Ein paar Worte über uns:

Guten Tag, ich bin Reinhard Gedack,

ich bin zwar eigentlich studierter Ingenieur, aber zeitlebens als Produktionsleiter und Designer beim Film unterwegs . . . hauptsächlich in der Werbung, wo Modelle immer schon ein bisschen aufwändiger gestaltet werden mussten, als beim Spielfilm. Aus dieser verwöhnten Position heraus entstand vor ca. 25 Jahren auf Anregung von Uwe Lacina der Wunsch, die bis dahin von den Profi-Herstellern stiefmütterlich behandelten Modelle von Feldbahnen in 1:32 zu bauen.

Es gab zu der Zeit nahezu ausschließlich die schönen Feldbahnen von Max Heigl, aber die baute er eben in Spur 0f. Und es gabt die 1:32 Schmalspur-Modelle von Herrn Hübner und die Regelspur-Modelle in 1:32 aus dem Hause MÄRKLIN. Aber es gab keine Feldbahnen in 1:32. Also haben Uwe Lacina und ich in gemeinsamer Arbeit über viele Jahre hinweg mit meiner Firma COMPLEXX-Präzisionsmodelle GmbH den Bau von Feldbahnen in Spur 1f betrieben. Wir bauten Fahrzeuge und Zubehör in limitierter Auflage in einer zu der damaligen Zeit State-of-the-Art-Technik. Wir haben viele Dioramen und Anlagen gebaut und zum Teil hohe Anerkennung erhalten, immer wieder auf der Nürnberger Spielwaren-Messe, auf der wir regelmäßig mit einem eigenen Stand vertreten waren. Anerkannte Protagonisten der Branche, wie Wolfgang Singer (Singer-Team, Mitbegründer von FERRO SUISSE) oder Christian Lennartz waren begeisterte Abnehmer unserer Modelle.

Das naturgetreue Altern von Fahrzeugen und von Gebäuden habe ich in vielen Sitzungen noch beim legendären Wolfgang Singer (Singer-Finish) in Kreuzlingen am Bodensee gelernt. Als der 3D-Druck aufkam, lohnte sich das professionelle Bauen von Messing-Fahrzeugen finanziell nicht mehr. So habe ich die COMPLEXX in 2005 geschlossen. Aber es gibt immer noch eine Reihe von interessierten Fans, und unsere inzwischen erweiterte Community hält regen Kontakt zu einander.

Diese Plattform soll eine Art Forum sein, um Leuten, die ebenfalls an hoher Qualität, insbesondere bei den größeren Spuren, interessiert sind, Gelegenheit zu geben, ihr Wissen einzubringen. Gleichzeitig nutzen wir diesen Ort, um auf uns aufmerksam zu machen, insbesondere Leuten eine Anlaufstelle zu geben, die gern eine Anlage oder Teile davon oder nur ein Fahrzeug oder ein Gebäude von uns gebaut haben möchten.

Insofern, liebe Leser: Bitte unbedingt uns anschreiben, anrufen, wenn Ihr Interesse an unseren Tätigkeiten habt.

Wir freuen uns darauf!

Ihr Reinhard Gedack

Schreiben Sie uns:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Reinhard Gedack Producing

Deichstraße 35 · 20459 Hamburg

+49 172 20 50 008 · rgedack@aol.com